Leitmeritz

Meine Familie hatte noch nie Geld. Es ist in einem Ausmaß knapp, dass Reichtum – und sogar schon entspannter Wohlstand – in meiner Sippe als suspekt und für „normale“ Menschen seit jeher als unerreichbar gilt. Meine Mutter ist Floristin und plantscht mit ihren Händen den ganzen Tag in kaltem Wasser. Wahrscheinlich ist das der Grund für ihre Gereiztheit. Ich stelle es mir jedenfalls nervtötend vor, über Stunden hinweg die Finger in kaltes Wasser zu stecken. Was mein Vater macht, weiß ich nicht. Er verlässt jeden Morgen das Haus, was er dann aber bis zu seiner Rückkehr am Abend tut, keine Ahnung. Ich bekomme immer nur ausweichende Antworten. Er könnte Spion für eine fremde Macht sein (das dann aber offensichtlich mies bezahlt) oder er räumt Regale bei REWE am anderen Ende der Stadt ein. Vielleicht sitzt er aber auch nur acht Stunden vor ein und demselben Kaffee bei Burger King und übersetzt „Herr der Ringe“ ins Sorbische. Ich weiß es einfach nicht.

Weiter